06.10.2018

In A Class of its own: H&R Sportfedern für die neue A-Klasse

Mit dem Erscheinen der neuen A-Klasse von Mercedes Benz haben auch die Fahrwerksprofis von H&R nachgelegt und bieten bereits jetzt Sportfedern für verschiedene Modelle des Stuttgarter Kompakt-Renners an. Das Ergebnis weiß nicht nur in fahrdynamischer Hinsicht zu überzeugen, denn der so erzielte sportlichere Look steht der A-Klasse ausgesprochen gut zu Gesicht.

Die H&R Sportfedern sind präzise auf das Zusammenspiel mit den Mercedes Seriendämpfern abgestimmt und verlagern den Karosserie-Schwerpunkt gegenüber der Serie um zirka 25 Millimeter vorne bzw. 20 Millimeter an der Hinterachse nach unten. Die typische H&R Federcharakteristik sowie der tiefere Schwerpunkt sorgen für ein spürbares Plus an Fahrspaß – ohne dabei auf langstreckentauglichen Fahrkomfort zu verzichten.

Noch individueller präsentiert sich die neue A-Klasse mit „Trak+“-Spurverbreiterungen, mit denen sich Serien- wie Nachrüsträder millimetergenau an den Kotflügelkanten ausrichten lassen.

Alle H&R Produkte sind zu 100 Prozent Made in Germany und verfügen stets über die erforderlichen Teile-Gutachten.

H&R Sportfedern für die Mercedes-Benz A-Klasse

Beispielmodell: A250, 2WD, Typ 177, 2.0l Benziner (165 kW)

Baujahr 05/2018, nur für Fzg. mit Komfortfahrwerk und werkseitiger Tieferlegung, nur für Fzg. mit Mehrlenker-Hinterachse, nicht für adaptive Dämpfung

Artikel-Nr. 28684-1

Tieferlegung: VA ca. 25mm / HA ca. 20mm

Trak+ Spurverbreiterungen

Von 6mm bis 40mm / pro Achse